Achsen / Spur einstellen

Achsen / Spur einstellen

Spur

Spur einstellen:

Anhand der Skizze sieht man, wie man die Spur der Hinterachse genau einstellt. Man mißt vom vorderen Königszapfen, diagonal zu den Enden der Achszapfen der Hinterachse.

 

Achsen einstellen:

Da sich die Achsen durch die Masse des Fahrers und der Kiste je nach Gewichtsbelastung durchbiegen, muß man dem durch Achsvorbiegen oder Achspindelbiegen entgegenwirken. Hier seht Ihr, wie man die Achse auf 1/100 mm genau richten kann. Dazu benötigt man aber eine absolut gerade Achse zum Justieren der Uhr.

Achsen messen

Achsen Messuhr

 

Die Achszapfen werden mit Hilfe einer Messuhr auf ihre Genauigkeit in 1/100 mm geprüft. Sind die Achsen vorgebogen, werden die Achszapfen bei Gesamtgewicht der Seifenkiste auf 0 eingestellt. Bei nicht vorgebogenen Achsen sollten die Achszapfen 7/100 negativen Sturz und 7/100 Vorspur haben.

Hinweis:
Das Einstellen der Achsen für Spur und Sturz sollte nur in rennmäßigem Zustand erfolgen, mit Fahrer und Gewichten. Optimal ist es, wenn diese Einstellung schon gleich in dem Zustand erfolgt, den man auch beim Rennen antrifft. Dies bedeutet, daß man bei der Einstellung das mittlere Gefälle beim Rennen simuliert, demnach die Hinterachse entsprechend höher stellt.

Suche