Archiv 2003

John Bauer startet für Großbritannien

55. Deutsche- und 6. Europameisterschaften im Deutschen Seifenkisten-Derby

Vom 12.-14. September trafen sich die besten Seifenkistenfahrer aus ganz Deutschland in Mettingen (Nordrhein-Westfalen) zur 55. Deutschen Meisterschaft / 6. Europameisterschaft. Veranstalter war der Jugendclub Mettinger Seifenkistenderby e.V., der mit vielen freiwilligen Helfern neben dem reibungslosen Rennablauf auch ein super Rahmenprogramm auf die Beine stellen konnte.

Am Samstag ab 9 Uhr begannen dann die Wertungsläufe der 110 qualifizierten SENIOR-Fahrer. Bis zu 50 km/h werden die Fahrzeuge schnell, wenn sie antriebslos von der Startrampe auf der 400 m langen Bergabstrecke über die Ziellinie rollen. Die Fahrer treten je Bahn 2x gegen die Uhr an. Die gefahrenen Zeiten werden addiert und ergeben die Gesamtzeit. Die besten 16 Fahrer des Vorlaufes ermitteln dann in weiteren 4 Läufen den Deutschen Meister, der sich damit für die Weltmeisterschaft in den USA qualifiziert. Der Deutsche Meister sowie Vizemeister starten dann im Anschuß bei der Europameisterschaft für Deutschland.

Nils Wunderlich aus Ruppichteroth sicherte sich am Ende vor Thilo Richer aus Viersen den Deutschen sowie Europäischen Meistertitel in der SENIOR-Klasse. Elisabeth Dehnerts aus Berlin startete für den Verband Baden-Württemberg und erzielte Platz 35. Tobias Hägenläuer aus Roßwälden erreichte Platz 107.

Am Sonntag starteten dann analog die 90 JUNIOR-Pilotinnen und Piloten.

Deutsche Meisterin wurde Mara Lütke aus Friedrischsfeld vor dem Lokalmatador Robin Gehring aus Mettingen. Platz 3 belegte eine der jüngsten Teilnehmerinnen, Michelle Voigt aus Berlin. Die Fahrer aus Baden-Württemberg belegten mit David Hägenläuer den 72., Micha Clauß den 78. und Tim Heindl den 90. Platz.

Bei der im Anschluss ausgefahrenen Europameisterschaft konnte Robin Gehring noch zulegen und sicherte sich mit 0,36 Sekunden Vorsprung den Titel des Europameisters. Vize-Meisterin wurde hier die bereits Deutsche-Meisterin Mara Lütke. John Bauer aus Roßwälden, erfolgreichster JUNIOR-Fahrer aus Baden-Württemberg, startete bei der 6. Europameisterschaft im Seifenkistenderby für Großbritannien und belegte in seiner JUNIOR-Kiste Platz 3.

Suche