Archiv 2008

30 Jahre Seifenkistenrennen in Grüningen

Grüningen schreibt Seifenkistengeschichte

Seit nunmehr 30 Jahren werden Rennen auf der 370 Meter langen Stecke an Grüninger Bergring ausgetragen. Der Musikverein organisierte zum 24 Mal Läufe um die Baden- Württembergische Meisterschaft in den Klassen Schnupper, Junior, Senior, Senior- luftbereift und der Experimentierklasse (Formel X).

Es gab 4 Tage großes Programm, das am Freitag Abend mit der Party-Nacht begann. Am Samstag und Sonntag waren Unimogs Traktoren und Motorräder aller Art auf der Festwiese zu bestaunen.

Ungebrochen war nach wie vor das Publikumsinteresse an den Seifenkistenrenntagen. Am Samstag wurden wieder Pokalrennen in den verschiedensten Rennklassen ausgetragen. Auch die Stadtmeisterschaften und Gästerennen gehörten in das diesjährige Rennprogramm von Rennleiter Josef Hirt. Am Sonntag nachmittag war es dann soweit: Der 4. Lauf zur diesjährigen Baden-Württembergischen Meisterschaft wurde bei Sonnenschein gestartet.

In der Juniorklasse siegte Erik Alber mit hauchdünnen Vorsprung von 0,01 sek. vor seinen Bruder Linus. Platz 3 belegte Steffen Fischer vor seinem Bruder Florian.

In der Senior-Klasse sicherte sich Maximilian Beck ebenfalls mit 0,01 sek. Vorsprung, vor Connor Bauer, seinen ersten Sieg in dieser Saison. Platz 3 belegte Evelyne Binninger.

Kurz vor dem Start der Klasse Senior-luftbereift begann es zu Regnen.
Connor Bauer kam mit diesen Bedingungen am besten zurecht und fuhr mit einer Gesamtzeit von 63,68 sek. auf Platz 1, gefolgt von Evelyne mit 63,91 sek. und Maximilian mit einer Gesamtzeit von 64,22 sek.

In der X-Klasse siegte Maik Henßler mit einer Gesamtzeit von 60,43 sek. und einem Vorsprung von 0,11 sek. vor seinem Bruder Nino. Platz 3 belegte Jörn Rieber.

 

 

Suche