Archiv 2011

Der Wahnsinn ist vorbei

logo DM

63. Deutsche Meisterschaft und 13. Europameisterschaft im Seifenkisten-Derby

Die Berliner Seifenkistenvereine – Joker-Team, Leos Hauptstadt-Racer und Power-Crew – bedanken sich bei allen Seifenkistenpilotinnen und-piloten sowie deren Betreuer für faire und spannende Rennen am Kaiserdamm. Wir hoffen, dass es Euch in Berlin gefallen hat und Ihr reichlich Spaß, spannende Momente und tolle Erlebnisse hattet.

Unser Dank gilt allen Sponsoren, ohne deren finanzielle Unterstützung diese Veranstaltung nicht hätte durchgeführt werden können! Ebenso bedanken wir uns bei den Anwohnern für das entgegengebrachte Verständnis.

Während des Meisterschaftswochenendes wurden ca. 150 Fahrer und Kisten durch Anmeldung, Räderausgabe und Technische Abnahme geschleust und an den beiden Renntagen betreut. Alle Fahrer konnten bei dieser Meisterschaft mindestens sieben Mal die Rennstrecke befahren. Dies bedeutete ca.500 Starts von der Rampe und ca.1500 Kisten, die an den Renntagen am Start, im Ziel und auf der Rückholstrecke gehoben, geschoben und bewegt werden mussten – also ein starkes Pensum für alle Helfer im Start- und Zielbereich sowie auf der Rückholstrecke und in der Zeitnahme.

Besonderer Dank gilt den folgenden Personen für ihre spontane Unterstützung während der Meisterschaft bzw. unermüdlichen Bereitschaft in der Vorbereitungsphase: Jürgen Sucksdorff, für die schnelle Bereitstellung der Zielbrücke und den prompten Aufbau am späten Freitag, Volker Mettner und Wolfgang Durst, für die exzellente Moderation während der Siegerehrung am Sonntag, Reiner Bauer, für die Betreuung und permanente Aktuallisierng unserer Website, der Firma IVS Direct Mail Service + Druckerei Abele GmbH für die Entwicklung unsers Logos und last but not least Norbert Timm und Bernd Haselow.

Unsere Veranstaltung war in einigen Punkten nicht perfekt, wir werden daran arbeiten und würden auch gerne beweisen, dass wir es besser können. Die aufgetretenen Probleme bitten wir nachträglich zu entschuldigen.

 

 

Suche