Archiv 2014

Vanessa Kerner, Vize-Europameisterin in der SENIOR-Klasse 2014

66. Deutsche Meisterschaft und 16. Europameisterschaft im DEUTSCHEN Seifenkisten-Derby

Von 15.-17. August gingen rund 150 junge Fahrerinnen und Fahrer zwischen 8 und 18 Jahren bei der 66. Deutschen und 16. Europameisterschaft in Bergkamen (nahe Dortmund) an den Start.

Bereits am Freitag wurden die SENIOR- und Elite-XL-Kisten durch die Prüfer der Technischen Abnahme auf Einhaltung der Bauvorschriften überprüft, die neutralen Räder montiert und Fahrer und Kisten gewogen.

Am frühen Samstag Morgen wurden die Kisten zwar termingereicht um 08:00 Uhr aus dem Parc Fermé geholt jedoch konnte das Rennen erst verspätet gegen 10:00 Uhr gestartet werden.

Für den Baden-Württembergischen Seifenkistenverband gingen 4 SENIOR-Fahrer an den Start. Für die Endläufe der besten 16 Piloten konnte sich nur Vanessa Kerner mit der sechstschnellsten Vorlaufzeit qualifizieren. Armin Braun belegte am Ende Platz 31, Wiebke Brandelik Platz 53 und Marius Werner Platz. 58.

Nach einer weiteren Unterbrechung durch Regen starteten die auf zwei Durchgänge reduzierten Endläufe zur Deutschen Meisterschaft. Am Ende erreichte Vanessa Kerner einen hervorragenden 3. Platz mit nur 0,03 Sek. Rückstand auf die Siegerin und 0,01 Sek. Rückstand auf Platz 2.

Gegen 20 Uhr begannen nach erneutem Räderwechsel sehr verspätet die Läufe zur Europameisterschaft. Es starteten wiederum die besten Fahrer aus Deutschland sowie die Europäer aus Österreich, Holland, Dänemark und Polen. Erneut ein Rennen mit Wimpernschlag. Vanessa war in der Endabrechnung zeitgleich mit Alma Trenkle aus Nürnberg. Es musste ein Stechen um Platz 2 ausgefahren werden.

Diesmal konnte sich Vanessa gegen die Deutsche Vize-Meisterin mit 0,03 Sek. durchsetzen und Württembergs Triumphzug war perfekt. Die 15 jährige Sindelfingerin verließ bei der Siegerehrung das Treppchen als Vize-Europameisterin 2014.

 

Suche