Die Helden vom Heldenberg...

Die Helden vom Heldenberg...

Lange war der Ort in Österreich, wo Feldmarschall Radetzky ruht, ein stiller Geheimtipp. Am Sonntag den 09. Juni hat Willi Absenger und sein Team vom Austria Seifenkiste e.V. den Heldenberg wieder in eine vielseitige und anspruchsvolle Rennstrecke verwandelt.
Da war es natürlich keine große Überraschung das unsere drei Fahrer sich gerne auf den Weg nach Niederösterreich machten um den Seifenkistenverband BW zu vertreten.
Am Samstag Mittag ging es los...
während der eine (Ralf) die Seifenkisten nach Österreich zauberte...
 
freundete sich der andere (Jens) schon mal mit der Heldenbergischen Bevölkerung an ...
Bei einer gemütlichen regionalen Jause und einem guten Glaserl Wein haben wir uns für das Rennen am nächsten Tag gestärkt.
Das Rennen am nächsten Tag hatte es wirklich in sich... 
Eine wunderschöne Strecke mit zwei Kurven und einer schönen Durchfahrt durch eine Eisenbahnbrücke und einem Torbogen entlang des Englischen Gartens. Feldmarschall Radetzky hätte sein Vergnügen gehabt.
Diesmal kämpften 26 Teilnehmer um die begehrten Trophäen  bei trockenem Wetter, lediglich die letzte Viertelstunde gab es etwas Regen.
Amadeus startet diese Saison in Österreich schon mal probehalber in der Elite XL Klasse in einer wunderschönen von Willi und dem Österreichischen Verband geliehenen Carreraseifenkiste.
Nach dem Probeläufen zeigt sich eindeutig, die Österreicher lassen sich von ihren Gästen nicht die Butter vom Brot nehmen.
Angelina Gassner wie auch in Siegenburg wieder sehr stark unterwegs mit einer Bestzeit von 58:180 holte den Sieg.
Das war von unseren Jungs nicht einzuholen...
Jens mit einer Bestzeit von 59:349
                
Amadeus mit einer Bestzeit von 59:209
und Ralf mit einer Bestzeit von 58:957 schaffte noch den Sprung aufs Siegertreppchen...
Für die anschließende Siegerehrung hat sich der Österreichische Seifenkistenverband wieder nicht lumpen lassen... sie fand stilecht in der Ausstellungshalle der Kollers Oldtimer statt.
 
Es war wieder ein wunderschönes Rennen bei unseren Freunden in Österreich und wir freuen uns schon auf den 15.06. wo unsere Jungs in Purbach starten...
Vielen Dank an Willi und sein Team für diesen wunderschönen Tag und das Top organisierte Rennen. Wir kommen wieder!
 
Hier noch einige Impressionen vom Rennen...
Vorbereitungen ...
Die Streckenbegehung...
 
Fahrerbesprechung- der Österreichische Seifenkistenkönig gibt letzte Tipps
Impressionen aus dem Museum
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.